Ein Glaserl zu viel - wenn der Konsum entgleist
Referent: Martin Weber

Die meisten Österreicher_innen haben das Gefühl, „normal viel“ Alkohol zu konsumieren. Menschen im sozialen Umfeld fällt es daher umso schwerer, ihrer Sorge Ausdruck zu verleihen, wenn sie bedenkliche Situationen erleben. Ab wann wird (Alkohol-)Konsum zum Problem? Wann ist der richtige Zeitpunkt, Auffälligkeiten anzusprechen? Kann man jemanden nachhaltig davon überzeugen, dass sein Trinkverhalten nicht mehr harmlos ist? Der Vortrag versucht, auf diese Fragen Antworten zu geben, und lädt zu einer anschließenden Diskussion über problematischen Konsum ein.

Online-Vortrag

Termin: Mo, 09.05.2022 18:00-19:30 Uhr

Kosten: 25 EUR