„I wanna know what love is“

Referent_innen: Magdalena Iwanowytsch und Lars Schäfer

Termin: Fr, 13.05.2022 13:30-17:00 Uhr
 

Viele der von uns betreuten Jugendlichen haben mit engen Beziehungen schlechte Erfahrungen gemacht. Sie sind dementsprechend vorsichtig, neue Beziehungen aufzubauen oder gar aktuell unfähig, welche einzugehen. Beziehungen können heilsam sein; Beziehungen zu verweigern kann aber als notwendige Schutzfunktion empfunden werden. Oft sind Eltern wie Kinder hilflos, verzweifelt oder haben resigniert, wenn es darum geht, miteinander in Beziehung zu treten oder sich von überhöhten Beziehungserwartungen abzugrenzen. Der Workshop setzt sich mit der Frage auseinander, wie wir mit diesen Familien in echten Kontakt treten und sie dabei unterstützen können, auf realistische Weise das Beziehungsumfeld zu verbessern.

 

Zahlungsart: Kauf auf Rechnung / Überweisung

„I wanna know what love is“

€ 60,00Preis